Posts Tagged ‘Hotel’

h1

Weltfrauentag

8. März 2018

Der 8. März steht ganz im Zeichen der Frauen. Am heutigen Weltfrauentag werden in allen Medien Zahlen und Fakten zur Situation der Frauen weltweit veröffentlicht. Noch immer gibt es in weniger entwickelten Ländern, aber auch in Europa Gewalt gegen Frauen, Ungleichbehandlung oder Benachteiligung. Das ist nicht zu akzeptieren. Ich will an dieser Stelle jedoch nicht im Detail darauf eingehen, sondern stattdessen über die Frauen im OGRIS AM SEE schreiben.

IMG_5880web

Dankeschön an alle Frauen rund ums OGRIS AM SEE!

Zunächst denke ich dabei an meine Großmutter, die das Gästehaus in den 1950ern gemeinsam mit meinem Großvater gegründet und aufgebaut hat. Sie folgte der Vision, diesen schönen Platz am See mit „Fremden“ zu teilen. Viele von ihnen wurden über Jahre zu Stammgästen und sogar Freunden. Meine Mutter verwandelte das Gästehaus mit viel Liebe zum Detail in ein kleines feines Hotel, das ich 2010 übernehmen durfte. Alle unsere Gäste tragen wesentlich zur Atmosphäre im Hotel bei. Ein Großteil unter ihnen sind Frauen, die allein, zu zweit, mit der Familie oder mit einer Runde Freundinnen bei uns Urlaub machen. Und nicht zuletzt zu erwähnen sind unsere Mitarbeiterinnen, die mit viel Engagement und Herzlichkeit unsere Gäste betreuen. Ihnen allen gilt ein großes DANKESCHÖN!

Advertisements
h1

Tourismustrends

2. März 2018

Urlaub ist die schönste Zeit im Jahr. Sie ist begrenzt und deshalb wertvoll. Diese Tage will man gemeinsam mit der Familie, zu zweit oder auch für sich allein voll und ganz genießen. Als Gastgeber haben wir Hoteliers somit eine anspruchsvolle und schöne Aufgabe: Gäste zu begeistern, das ist unser aller Ziel. Die Wege dorthin sind vielfältig. Beim Tag der Hotellerie gab es Impulse zur Digitalisierung im Tourismus, zu Trends in der Hotellerie und Visionen für die Zukunft. Der Zukunftsforscher Harry Gatterer sprach zum Abschluss über das Hotel der Zukunft und brachte dabei alle Trends auf den Punkt: In einer digitalisierten Welt suchen wir das Authentische und die Begegnung von Mensch zu Mensch. In einer Welt, in der facebook, Google & Co unsere Wünsche besser kennen als wir, sehnen wir uns nach Beziehungen im Hier und Jetzt. Im OGRIS AM SEE haben wir keine Chatbots. Wir freuen uns mit Ihnen persönlich zu sprechen: Rufen Sie uns einfach an!

 

h1

Geschichte und Geschichten vom OGRIS AM SEE

16. Februar 2018
Hotel Ogris Velden

Foto © Johannes Puch

Dieses Haus ist ein besonderer Ort. Mitten in Velden und direkt am See gelegen, steht es im Mittelpunkt des touristischen Zentrums. Dabei tritt es in seiner Erscheinung trotz seiner vier Geschoße neben seinen pastellfarbenen Nachbarn eher in den Hintergrund. Das war nicht immer so. Bei einem Facelifting im Zuge der Neueröffnung 2010 wurde die Fassade cremeweiß gestrichen, die Geländer verloren ihre Schnörkel und der Dachaufbau erhielt eine dezente anzhrazitfarbene Hülle. Doch nicht nur äußerlich verwandelte sich das Hotel OGRIS. Auch die Zimmer renoviert und neu gestaltet. Ein privates Spa mit Sauna und Dampfbad entstand auf dem Dach, und im Frühstücksraum weht nun ein frischer Wind. Dies alles kam nicht von heute auf morgen.

Das Haus wurde in den 1950er Jahren errichtet. Sieben Zimmer waren es, die Herta und Paul Ogris zu Beginn des Reisebooms vermieteten. Bald wurde ausgebaut und aufgestockt. In den 1970er Jahren übernahm deren Tochter Lore Meyer das Gästehaus. Die Ansprüche der Gäste stiegen. So investierte sie laufend in Komfort und Qualität, die infolge mit vier Sternen bewertet wurde. 2010 übergab sie das Hotel an mich. Als Architektin habe ich bereits davor einige Bereiche gestaltet. Mit der Übernahme wollte ich etwas Neues schaffen und gleichzeitig das Alte würdigen. Es sollte gestalterisch ein Ganzes werden: ein kleines feines Hotel mit gemütlichen Ecken, mit einzigartigen Ausblicken, mit Reminiszenzen an seine Entstehungszeit, mit Plätzen zum Verweilen und Genießen. Ein Ort, den ich gern mit netten Menschen teile, der für mich Heimat ist und für unsere Gäste ein Zuhause auf Zeit, a „home away from home“.

h1

Verstärkung gesucht!

12. Februar 2018
Hotel Ogris Velden

Foto © Johannes Puch

Wir erweitern unser Team und stellen ab Juni 2018 eine Frühstückskraft (m/w)
für 15 bis 20 Stunden pro Woche ein:

Anforderungen
• Freundliche, zuvorkommende Umgangsweise
• Genauigkeit
• Sauberkeit
• Teamfähigkeit
• Flexibilität
• Perfekte Deutschkenntnisse

Aufgaben
• Herzliche Betreuung der Gäste
• Zubereiten und Servieren von Heißgetränken und Eigerichten
• Vorbereiten, Auffüllen und Abräumen des Frühstücksbuffets
• Ein-/Ausräumen der Spülmaschine und Abwasch
• Sauber machen der Küche und des Frühstücksraumes
• kleine Hilfstätigkeiten

Arbeitszeit
Rahmenarbeitszeit vormittags zwischen 7:00 und 13:00, Juni/September: 15
Stunden pro Woche, Juli/August: 15 bis 20 Stunden pro Woche, Arbeitstage nach
Vereinbarung

Arbeitszeitraum
Ca. Mitte Juni bis Mitte September 2018

Lohn
750 Euro brutto (KV) bei 20 Stunden pro Woche oder nach Vereinbarung

Wenn Sie Teil eines jungen, begeisterten Teams sein und selbständig,
genau und zuverlässig an einem besonderen Platz am Wörthersee arbeiten wollen, freuen wir uns auf Ihre originelle Bewerbung per Email an info@ogris-velden.at!

 

h1

Opening Special

8. Februar 2018
Frühlingsbote im Hotel Ogris Velden

Foto © Johannes Puch

Es ist bei uns zwar noch Winter und der Frühling lässt noch etwas auf sich warten. Wir haben aber schon ein Package für den Start in den Sommer geschnürt. Auch in diesem Jahr eröffnen wir die Saison mit einem Special:


3 oder 4 Nächte im Doppelzimmer mit Balkon und Blick zum See inklusive Buffetfrühstück, Willkommensgruß und zwei Stunden zu zweit in unserem Spa gibt es um 258 Euro pro Person zuzüglich Abgaben.


Buchbar ist dieses Angebot für den Zeitraum von 3. bis 7. Juni 2018, von 7. bis 10. Juni 2018 oder von 10. bis 14. Juni 2018 entweder direkt auf unserer Website, telefonisch oder per Email an info[at]ogris-velden.at. (Das Opening Special ist nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.)

 

h1

Schreib´mal wieder!

23. Januar 2018

Postkarte OGRIS AM SEE

Hurra, unsere neuen Postkarten sind endlich da! Nachdem wir im Herbst mit Johannes Puch so wunderbare Aufnahmen rund ums OGRIS AM SEE gemacht haben, wollten wir diese gern mit unseren Gästen teilen und haben neue Postkarten gemacht. Sie sind auf 300 g Recyclingpapier gedruckt, das nicht nur mit dem Farbton der Aufnahmen perfekt harmoniert, sondern auch nachhaltig produziert ist. Wie gewohnt liegen diese im Sommer wieder bei uns im Hotel auf. Wir senden sie aber auch gern auf Anfrage zu!

h1

Stimmungsbilder von Johannes Puch

8. Oktober 2017
Hotel Ogris Velden

© Johannes Puch

Einen der letzen sonnigen, warmen Tage im September haben wir gut genützt: Wir haben den Klagenfurter Fotografen Johannes Puch eingeladen, mit seiner Kamera Stimmungen und Momente im und rund ums Hotel OGRIS AM SEE festzuhalten. Dabei ist eine Serie sehr persönlicher Aufnahmen entstanden, die eine schöne Geschichte erzählen. Ein paar dieser wunderbaren Aufnahmen sind bald auf unserer Website zu finden, einige haben wir für einen Folder vorgesehen. Mehr dazu demnächst hier auf unserem Blog.