Posts Tagged ‘Essen & Trinken’

h1

Kärntner Schmankalan (1)

11. Juli 2012

Eine süße Variante der bekannten Kärntner Kasnudeln sind die Kletzennudeln. Rezepte dafür gibt eshier nachzulesen. Man kann sie aber einfach im Gipfelhaus auf dem Dobratsch bestellen und genießen – nach einem 1,5 stündigen Aufstieg.

Advertisements
h1

Ausflugsziele (3): Ljubljana

25. Juni 2012

Nur rund 100 km von Velden entfernt und damit in Tagesausflugsdistanz liegt die slowenische Hauptstadt Ljubljana im Herzen des Landes. Die Universitätsstadt hat einiges zu bieten: eine mittelalterliche Burg, die zentral auf einem Hügel über der Stadt thront, Kirchen und Profanbauten vom Barock bis zum Jugendstil und die bekannte dreigeteilte Brücke über den Fluss Ljubljanica. An seinem Ufer locken viele nette Cafés und Lokale zum Verweilen. Gut gestärkt ist man dann gewappnet für einen (Einkaufs)Bummel unter den Arkaden von Joze Plecniks Markthallen oder einen Stadtspaziergang mit seiner/m Liebsten über die unzähligen Brücken.

h1

Hugo

27. Mai 2012

Nach Aperol Spritz – oder Spritz all´Aperol wie die Venezianer ihr Getränk nennen – hat nun Hugo die Bars, Cafés und Privatgärten erobert. Das Rezept ist einfach erfrischend: Weißwein, Mineralwasser prickelnd, Holundersaft, Limette und Minze. Das Beste für heiße Tage!

h1

Lokaltipp (1)

17. Mai 2012

Ein Ausflug ins Rosental findet in der Taverne Nepomuk anno 1504 in St. Margareten einen stimmigen kulinarischen Abschluss. Vor der traumhaften Kulisse der Karawanken mit Blick über die Drau liegt das Restaurant mit ausgezeichneter Küche. Nur vier oder fünf Tische finden in dem umgebauten Stadel Platz, weshalb eine Reservierung unbedingt empfehlenswert ist. Die kleine aber ausgesuchte Karte bietet Spezialitäten aus Kärnten und der Region Alpe-Adria. Derzeit hat Spargel Saison, ab Mitte Juni gibt es wieder Flusskrebse.

h1

Frühstück aus aller Welt (2)

1. April 2012

Bon jour, wir sind wieder kulinarisch auf Reisen. Heute gab es bei uns Frühstück à la francaise! Am besten schmeckt´s mit knusprig frischen Croissants, selbstgemachter Marmelade und natürlich Café au lait.