Posts Tagged ‘Ausflug’

h1

Ausflugsziele (3): Ljubljana

25. Juni 2012

Nur rund 100 km von Velden entfernt und damit in Tagesausflugsdistanz liegt die slowenische Hauptstadt Ljubljana im Herzen des Landes. Die Universitätsstadt hat einiges zu bieten: eine mittelalterliche Burg, die zentral auf einem Hügel über der Stadt thront, Kirchen und Profanbauten vom Barock bis zum Jugendstil und die bekannte dreigeteilte Brücke über den Fluss Ljubljanica. An seinem Ufer locken viele nette Cafés und Lokale zum Verweilen. Gut gestärkt ist man dann gewappnet für einen (Einkaufs)Bummel unter den Arkaden von Joze Plecniks Markthallen oder einen Stadtspaziergang mit seiner/m Liebsten über die unzähligen Brücken.

h1

Ausflugsziele (2): Udine

17. Juni 2012

Das Besondere an Kärnten ist seine Nähe zu Slowenien und Italien. Die friulanische Universitätsstadt Udine liegt kaum eine Stunde vom Wörthersee entfernt und ist einen Ausflug wert – nicht nur zum Einkaufen. Im Palazzo Valvason Morpurgo und in verschiedenen Galerien und Museen sind Ausstellungen von antiker Kunst bis zeitgenössischer Fotografie zu sehen. Der Uhrtum der Loggia di San Giovanni und die Loggia del Lionello bieten nach dem Kunstgenuss eine tolle Kulisse an der Piazza della Libertà, wo man unter Arkaden einen Sprizz all´Aperol genießen kann.

h1

Lokaltipp (1)

17. Mai 2012

Ein Ausflug ins Rosental findet in der Taverne Nepomuk anno 1504 in St. Margareten einen stimmigen kulinarischen Abschluss. Vor der traumhaften Kulisse der Karawanken mit Blick über die Drau liegt das Restaurant mit ausgezeichneter Küche. Nur vier oder fünf Tische finden in dem umgebauten Stadel Platz, weshalb eine Reservierung unbedingt empfehlenswert ist. Die kleine aber ausgesuchte Karte bietet Spezialitäten aus Kärnten und der Region Alpe-Adria. Derzeit hat Spargel Saison, ab Mitte Juni gibt es wieder Flusskrebse.

h1

Geometrie des inneren Raumes

5. September 2011

Keine fünf Kilometer von Velden entfernt im schönen Rosental liegt Rosegg. Die kaum 2.000 Einwohner zählende Gemeinde hat einiges an Sehenswürdigem zu bieten: Das etwa 3.000 Jahre alte hallstattzeitliche Gräberfeld in Frög/Breg, einen Tierpark und ein Schlösschen aus dem 18. Jahrhundert. Dieses ist täglich (außer Montag) zu besichtigen und zeigt noch bis 2. Oktober 2011 die Ausstellung „Pars pro toto“ von Alexander Kandut. Der Bildhauer präsentiert dabei „Einsichten über die Geometrie des inneren Raumes“. Empfehlenswert!

h1

Partnerstadt

13. Juli 2011

Am Sonntag haben wir einen Ausflug nach Bled in Slowenien gemacht. Unsere Partnerstadt hat wie Velden ein Schloss und liegt ebenso an einem wunderschönen See. Diesen kann man zu Fuß umrunden und zwischendurch zur Abkühlung auch mal baden gehen. Das ist nämlich beinahe überall möglich, so auch bei der von MultiPlan arhitekti neu errichteten Zusehertribüne für die World Rowing Championships 2011, die im August hier ausgetragen werden. Und zur Erfrischung kann man anschließend in der Vila Preseren ein pivo genießen.

h1

Rund um den See (1)

4. Juli 2011

Wer mit dem Fahrrad um den Wörthersee unterwegs ist, der/die kommt an vielen netten Cafés, (Strand)Bars etc. vorbei, die zu einem kurzen Zwischenstopp einladen. Fast noch ein Geheimtipp ist das Schamandra zwischen Krumpendorf und Klagenfurt. Ein kleiner Pavillon mit ein paar Tischen, ein Steg zwischen Schilf und knallbunte Tretboote zum Ausleihen. Wenn es gerade keinen Kurzschluss gibt, bekommt man duftenden Capuccino mit Milchhaube serviert.

h1

Glaubwürdig bleiben…

10. Juni 2011

…lautet der Titel der Kärntner Landesausstellung 2011. Bis 31. Oktober ist in Fresach, ca. 30 Autominuten von Velden entfernt, die rund 500jährige bewegte Geschichte evangelischen Glaubens in Kärnten zu sehen. Die eineinhalbstündige Führung ist anschaulich und informativ. Und ganz nebenbei wird dabei auch Architektur in höchster Qualität erlebbar: Das neue Ausstellungsgebäude wurde von marte.marte Architekten errichtet – zwei übereinander gesetzte introvertierte Kuben in Sichtbeton, die den Platz mit Kirche, Bethaus und Pastorenhaus abschließen.