Posts Tagged ‘Architektur’

h1

Stimmungsbilder von Johannes Puch

8. Oktober 2017
Hotel Ogris Velden

© Johannes Puch

Einen der letzen sonnigen, warmen Tage im September haben wir gut genützt: Wir haben den Klagenfurter Fotografen Johannes Puch eingeladen, mit seiner Kamera Stimmungen und Momente im und rund ums Hotel OGRIS AM SEE festzuhalten. Dabei ist eine Serie sehr persönlicher Aufnahmen entstanden, die eine schöne Geschichte erzählen. Ein paar dieser wunderbaren Aufnahmen sind bald auf unserer Website zu finden, einige haben wir für einen Folder vorgesehen. Mehr dazu demnächst hier auf unserem Blog.

Advertisements
h1

Im Fokus der Kärntner Wirtschaft

1. August 2016
IMG_2949_

OGRIS AM SEE im KWF Magazin 1.2016

Der jüngste größere Umbau im OGRIS AM SEE wurde mit Förderungen des KWF (Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds) und der ÖHT (Österreichische Hotel- und Tourismusbank) realisiert. So konnten wir nicht nur einen kleinen Spabereich mit Panoramasauna und Dampfbad auf der Dachterrasse ausbauen, sondern auch alle Gästezimmer sowie Frühstücksraum und Leselounge neu gestalten. In seinem aktuellen Magazin (Ausgabe 1.2016) präsentiert der Klagenfurter Fotograf Johannes Puch im Rahmen eines Artikels über die ÖHT visuelle Eindrücke vom OGRIS AM SEE. Wir freuen uns über die tollen Bilder und den schönen Beitrag, danke!

h1

Das Hotel als Person

20. November 2012

In den Sommersaisonen 2009 und 2010 führte Barbara Guger im Rahmen ihrer Doktorarbeit an der Uni Innsbruck (Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus) Interviews im OGRIS AM SEE durch. Dabei befragte sie über 40 Gäste zu deren Wahrnehmungen im und rund ums Hotel. Die Befragungen der Gäste ergaben, dass diese „mit dem Hotel in Beziehung treten – und über das Hotel sprechen, als sei es eine Person.“ Wie beim Erstkontakt mit einer Person, zähle auch beim Betreten des Hotels der erste Eindruck, so Guger. Und die Website werde als „Schaufenster in den Urlaub“ wahrgenommen. Schauen Sie doch mal rein!

Der vollständige Artikel über die Dissertation von Barbara Guger ist in die Presse nachzulesen.

h1

Ansichtsexemplar 2012

23. Mai 2012

Am 1. und 2. Juni 2012 finden in ganz Österreich die Architekturtage unter dem Motto „anders als geWohnt“ statt. Wie zu den Architekturtagen 2010 ist das OGRIS AM SEE auch heuer wieder Ansichtsexemplar und lädt Interessierte am Donnerstag den 31. Mai 2012 zwischen 10 und 14 Uhr zu einem Rundgang durch das neu gestaltete Hotel. Im Anschluss daran wird um 17 Uhr im Gemeindeamt Velden am Wörthersee die Ausstellung KALT UND WARM – Baukultur in Seen- und Thermenregionen im Alpen-Adria Raum eröffnet. Nähere Infos dazu gibt es unter http://www.kalt-warm.org

h1

Open House

28. März 2012

Am 1. und 2. Juni finden in ganz Österreich die Architekturtage 2012 statt. Zahlreiche Veranstaltungen in Kärnten laden Interessierte ein, Architektur zu diskutieren, erfahren und besichtigen. Das Hotel OGRIS AM SEE in Velden ist auch heuer wieder Open House und öffnet seine Türen am 31. Mai 2012 von 10 bis 14 Uhr. Einfach vorbeikommen und zeitgenössische (Urlaubs)Architektur erleben!

www.architekturtage.at

h1

Frische Hülle

23. November 2010

In Abstimmung mit dem Architekturbeirat und haben wir uns für den Farbton oben Mitte (Post vom 8. November) entschieden. Binnen weniger Wochen erhielt das OGRIS AM SEE mithilfe Roller, Farbe und Steiger nun ein frisches Aussehen. Das Geländer wurde ebenfalls neu gestaltet: Die bestehenden Latten wurden in Eisengrau gestrichen und anstelle der Schnörkel wurden Stahlseile montiert. Auch das SPA bekam ein neues Kleid. In Analogie zu seiner Funktion wurde der Dachaufbau mit anthrazitgrauem Alublech verkleidet und tritt nun optisch zurück.

h1

Farbwahl

8. November 2010

Das OGRIS AM SEE bekommt einen neuen Anstrich. 24 Basistöne mit je 5 Farbtonreihen sind die Grundlage des zu Verfügung stehenden Farbsystems. Von karottenrot bis erbsgrün, von flieder- bis lachsfarben ist noch viel mehr möglich, als man sich vorstellen kann. Die Grundrichtung wurde gemeinsam mit dem Architekturbeirat bestimmt: Das Gebäude soll farblich zurück genommen und beruhigt werden. Ein Beige- oder Sandton soll es werden – doch auch davon gibt es hunderte. Welche Nuance passt am besten zum Hotel für Sommer + Frische?