Archive for the ‘Gestaltung’ Category

h1

Ganz oben

8. Mai 2018
Dachterrasse

Foto © Johannes Puch

Die Saison startet bald und die Vorbereitungen dafür laufen. Im OGRIS AM SEE gibt es heuer ein paar Neuerungen. Wir haben viele Details verbessert, das Angebot für unsere Gäste erweitert und einiges Neues geplant. Mehr Infos darüber gibt es demnächst hier auf dem Blog. Heute sei schon ein kleiner Ausblick verraten: Unsere Dachterrasse mit dem traumhaften Blick über Velden und den ganzen Wörthersee bekommt ein Relaunch. Es wird frisch, lässig und gemütlich. Der perfekte Platz für ruhige Musestunden und laue Sommerabende an einem besonderen Ort mit einzigartigem Blick. Schauen Sie vorbei!

Advertisements
h1

Frühling

20. März 2018

img_5910.jpg

Auch wenn die Temperaturen es nicht vermuten lassen, ist heute Frühlingsbeginn! Wir können es kaum erwarten, denn dieses Frühjahr werden wir unseren Garten umgestalten. Das Rosenbeet, in dem schon mehr Unkraut als Blüten zu finden waren, wird erneuert. Der Efeu muss weichen und blühendem Gewächs Platz machen. Und da wir nicht nur fürs Auge, sondern auch für den Gaumen garteln, werden die Kräuter für unseren hausgemachten Topfenaufstrich ein sonniges Platzerl bekommen. Dann fehlen nur noch die Sonne ein paar Grade mehr.

h1

Geschichte und Geschichten vom OGRIS AM SEE

16. Februar 2018
Hotel Ogris Velden

Foto © Johannes Puch

Dieses Haus ist ein besonderer Ort. Mitten in Velden und direkt am See gelegen, steht es im Mittelpunkt des touristischen Zentrums. Dabei tritt es in seiner Erscheinung trotz seiner vier Geschoße neben seinen pastellfarbenen Nachbarn eher in den Hintergrund. Das war nicht immer so. Bei einem Facelifting im Zuge der Neueröffnung 2010 wurde die Fassade cremeweiß gestrichen, die Geländer verloren ihre Schnörkel und der Dachaufbau erhielt eine dezente anzhrazitfarbene Hülle. Doch nicht nur äußerlich verwandelte sich das Hotel OGRIS. Auch die Zimmer renoviert und neu gestaltet. Ein privates Spa mit Sauna und Dampfbad entstand auf dem Dach, und im Frühstücksraum weht nun ein frischer Wind. Dies alles kam nicht von heute auf morgen.

Das Haus wurde in den 1950er Jahren errichtet. Sieben Zimmer waren es, die Herta und Paul Ogris zu Beginn des Reisebooms vermieteten. Bald wurde ausgebaut und aufgestockt. In den 1970er Jahren übernahm deren Tochter Lore Meyer das Gästehaus. Die Ansprüche der Gäste stiegen. So investierte sie laufend in Komfort und Qualität, die infolge mit vier Sternen bewertet wurde. 2010 übergab sie das Hotel an mich. Als Architektin habe ich bereits davor einige Bereiche gestaltet. Mit der Übernahme wollte ich etwas Neues schaffen und gleichzeitig das Alte würdigen. Es sollte gestalterisch ein Ganzes werden: ein kleines feines Hotel mit gemütlichen Ecken, mit einzigartigen Ausblicken, mit Reminiszenzen an seine Entstehungszeit, mit Plätzen zum Verweilen und Genießen. Ein Ort, den ich gern mit netten Menschen teile, der für mich Heimat ist und für unsere Gäste ein Zuhause auf Zeit, a „home away from home“.

h1

Schreib´mal wieder!

23. Januar 2018

Postkarte OGRIS AM SEE

Hurra, unsere neuen Postkarten sind endlich da! Nachdem wir im Herbst mit Johannes Puch so wunderbare Aufnahmen rund ums OGRIS AM SEE gemacht haben, wollten wir diese gern mit unseren Gästen teilen und haben neue Postkarten gemacht. Sie sind auf 300 g Recyclingpapier gedruckt, das nicht nur mit dem Farbton der Aufnahmen perfekt harmoniert, sondern auch nachhaltig produziert ist. Wie gewohnt liegen diese im Sommer wieder bei uns im Hotel auf. Wir senden sie aber auch gern auf Anfrage zu!

h1

Stimmungsbilder von Johannes Puch

8. Oktober 2017
Hotel Ogris Velden

© Johannes Puch

Einen der letzen sonnigen, warmen Tage im September haben wir gut genützt: Wir haben den Klagenfurter Fotografen Johannes Puch eingeladen, mit seiner Kamera Stimmungen und Momente im und rund ums Hotel OGRIS AM SEE festzuhalten. Dabei ist eine Serie sehr persönlicher Aufnahmen entstanden, die eine schöne Geschichte erzählen. Ein paar dieser wunderbaren Aufnahmen sind bald auf unserer Website zu finden, einige haben wir für einen Folder vorgesehen. Mehr dazu demnächst hier auf unserem Blog.

h1

Im Fokus der Kärntner Wirtschaft

1. August 2016
IMG_2949_

OGRIS AM SEE im KWF Magazin 1.2016

Der jüngste größere Umbau im OGRIS AM SEE wurde mit Förderungen des KWF (Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds) und der ÖHT (Österreichische Hotel- und Tourismusbank) realisiert. So konnten wir nicht nur einen kleinen Spabereich mit Panoramasauna und Dampfbad auf der Dachterrasse ausbauen, sondern auch alle Gästezimmer sowie Frühstücksraum und Leselounge neu gestalten. In seinem aktuellen Magazin (Ausgabe 1.2016) präsentiert der Klagenfurter Fotograf Johannes Puch im Rahmen eines Artikels über die ÖHT visuelle Eindrücke vom OGRIS AM SEE. Wir freuen uns über die tollen Bilder und den schönen Beitrag, danke!

h1

Boutique-Hotel

20. Juli 2016

web_OGRIS_DSC0106

Was ist eigentlich ein Boutique-Hotel? Der Hoteltypus tauchte vor ein paar Jahren auf und wird inzwischen beinahe inflationär verwendet, egal ob es sich um ein schickes Stadthotel oder ein alpines Retreat handelt. Wir haben bei wikipedia nachgelesen und Interessantes herausgefunden. Ursprünglich aus dem Französischen kommend bedeutet der Begriff „kleines Geschäft“, und in Bezug auf Mode wird damit auch Individualität und Exklusivität verbunden. Ein Boutique-Hotel ist meist ein kleines Hotel, das individuell gestaltet ist und familiär geführt wird. Oft ist das Hotel einem Thema oder einem Stil gewidmet, wie das Boutiquehotel Stadthalle, das Hollmann Beletage oder das Altstadt in Wien.