h1

Geschichte und Geschichten vom OGRIS AM SEE

16. Februar 2018
Hotel Ogris Velden

Foto © Johannes Puch

Dieses Haus ist ein besonderer Ort. Mitten in Velden und direkt am See gelegen, steht es im Mittelpunkt des touristischen Zentrums. Dabei tritt es in seiner Erscheinung trotz seiner vier Geschoße neben seinen pastellfarbenen Nachbarn eher in den Hintergrund. Das war nicht immer so. Bei einem Facelifting im Zuge der Neueröffnung 2010 wurde die Fassade cremeweiß gestrichen, die Geländer verloren ihre Schnörkel und der Dachaufbau erhielt eine dezente anzhrazitfarbene Hülle. Doch nicht nur äußerlich verwandelte sich das Hotel OGRIS. Auch die Zimmer renoviert und neu gestaltet. Ein privates Spa mit Sauna und Dampfbad entstand auf dem Dach, und im Frühstücksraum weht nun ein frischer Wind. Dies alles kam nicht von heute auf morgen.

Das Haus wurde in den 1950er Jahren errichtet. Sieben Zimmer waren es, die Herta und Paul Ogris zu Beginn des Reisebooms vermieteten. Bald wurde ausgebaut und aufgestockt. In den 1970er Jahren übernahm deren Tochter Lore Meyer das Gästehaus. Die Ansprüche der Gäste stiegen. So investierte sie laufend in Komfort und Qualität, die infolge mit vier Sternen bewertet wurde. 2010 übergab sie das Hotel an mich. Als Architektin habe ich bereits davor einige Bereiche gestaltet. Mit der Übernahme wollte ich etwas Neues schaffen und gleichzeitig das Alte würdigen. Es sollte gestalterisch ein Ganzes werden: ein kleines feines Hotel mit gemütlichen Ecken, mit einzigartigen Ausblicken, mit Reminiszenzen an seine Entstehungszeit, mit Plätzen zum Verweilen und Genießen. Ein Ort, den ich gern mit netten Menschen teile, der für mich Heimat ist und für unsere Gäste ein Zuhause auf Zeit, a „home away from home“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: