h1

Das Hotel als Person

20. November 2012

In den Sommersaisonen 2009 und 2010 führte Barbara Guger im Rahmen ihrer Doktorarbeit an der Uni Innsbruck (Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus) Interviews im OGRIS AM SEE durch. Dabei befragte sie über 40 Gäste zu deren Wahrnehmungen im und rund ums Hotel. Die Befragungen der Gäste ergaben, dass diese „mit dem Hotel in Beziehung treten – und über das Hotel sprechen, als sei es eine Person.“ Wie beim Erstkontakt mit einer Person, zähle auch beim Betreten des Hotels der erste Eindruck, so Guger. Und die Website werde als „Schaufenster in den Urlaub“ wahrgenommen. Schauen Sie doch mal rein!

Der vollständige Artikel über die Dissertation von Barbara Guger ist in die Presse nachzulesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: