h1

Wanderlust: Mirnock

21. Juni 2012

Wer vom Trubel rund um den Wörthersee mal eine Pause machen will, ist mit einer Wanderung auf einen der nahegelegenen Berge gut beraten. Eine landschaftlich wunderschöne, leichte und nicht zu anstrengende Halbtagestour führt von der Nord/Westseite auf den Mirnock. Ausgehend vom Gasthof Possegger bei Glanz erreicht man über Wald- und Wiesenwege nach etwa 2 1/2 Stunden den Gipfel, von dem sich ein atemberaubender Rundumblick bietet. Dem sogenannten Weltenberg wird mystische Kraft zugesprochen. Tatsächlich sind hier ein Hinkelstein (Menhir) aus der Vorzeit und eine siebenstämmige Fichte zu finden. Der zweistündige Abstieg über denselben Weg endet mit einer Einkehr mit Blick auf den Millstätter See.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: