h1

Sunrise Yoga am Steg

21. Mai 2020
Sunrise Yoga am Steg

Foto © footprints FOTOGRAFIE & FILM

Bald ist es soweit! Ab 31. Mai gibt es bei uns im OGRIS AM SEE wieder zwei Mal pro Woche „Sunrise Yoga am Steg“ mit Nina Sedlak. Alle Yogainteressierten, ob Beginner oder Advanced, sind eingeladen, ihre Matte – bitte mitbringen – auszurollen und mittwochs und sonntags jeweils um 7:00 Uhr gemeinsam mit Nina die Sonne zu begrüßen! Die Plätze sind begrenzt, daher melde Dich bitte jeweils bis zum Vorabend per Email an. Genieße diese 60 Minuten nur für Dich, Zeit bei Dir anzukommen und Deine Gedanken loszulassen. Namasté!

h1

Urlaub etwas anders

13. Mai 2020
Hotel Ogris Velden

Foto © Johannes Puch

Dieses Jahr ist besonders. Noch vor zweieinhalb Monaten dachten wir alle, es wird ein Sommer wie viele davor. Nun scheint alles in Schwebe. Sicher ist jedoch, dass wir – voraussichtlich am 29. Mai – wieder in gewohnter Frische für Euch da sind.

Die aktuelle Situation verlangt dabei einige Anpassungen: Bei der Ankunft begrüßen wir unsere Gäste ohne Händedruck, aber weiterhin mit einem herzlichen Lächeln. Unser beliebtes Frühstücksbuffet wird es heuer nicht geben können. Wir haben aber schon ein paar Ideen, wie wir Euch dennoch einen guten Start in den Tag bereiten werden. Beste Qualität steht dabei wie bisher im Vordergrund. Auf unserem Badesteg wird es mehr Platz für Euch geben. Etwa vierzehn Gäste baden und sonnen hier gleichzeitig, damit der nötige Abstand gewahrt bleibt. Hier ist fair use angesagt, keine Reservierung von Liegestühlen oder Liegen. Allen Gästen, die mehr Ruhe wollen, empfehlen wir unsere Dachterrasse mit Sonnenliegen, Schirmen und gemütlichen Lounges.

Manche Dinge bleiben wie gewohnt: Das Spa war schon bisher nur nach Voranmeldung und exklusiv für unsere Gäste geöffnet. Das wird auch künftig so sein. Und unsere Maxi-Bar in der Bibliothek ist auch weiter rund um die Uhr geöffnet. Die kühlen Getränke kann man dann gemütlich zu zweit auf dem eigenen Balkon genießen. Urlaub am Wörthersee ist heuer etwas anders – entspannter vielleicht und privater. Für alle Fragen dazu sind wir vormittags telefonisch oder jederzeit per Email für Euch da!

h1

Kleine Touren mit Ausblick

8. Mai 2020
Pirkerkogel

Ausblick vom Pirkerkogel auf den Wörthersee

Vor einiger Zeit haben wir hier schon ein paar kurze Wanderungen und Spaziergänge rund um Velden vorgestellt. Heute gehen wir etwas weiter nach Osten und beschreiben zwei Routen, die man als kleine Halbtagestouren oder als Abstecher vom Wörtherseerundwanderweg planen kann.

Die kurze Wanderung auf den Pirkerkogel beginnt beim S-Bahnhof in Pritschitz, einer kleinen Ortschaft zwischen Pörtschach und Krumpendorf, und führt über die Sallacher Straße und Pirkhofstraße auf den Gipfel. Hier bietet ein schattiger Rastplatz Gelegenheit für eine Pause mit einem wunderbaren Ausblick auf Maria Wörth und den gegenüberliegenden Pyramidenkogel. Etwas weiter unterhalb ist ein Plateau gelegen, das sich zum Drachen steigen lassen eignet. Wer eine größere Runde machen will, kann vom Pirkerkogel auch über Pirk und Krumpendorf zum Ausgangspunkt zurück kehren.

Start der kleinen Tour zur Zillhöhe ist die Schiffsanlegestelle in Klagenfurt. Hier ist auch der Einstieg in den Wörtherseerundwanderweg. Der Weg führt vom Plattenwirt ausgehend nach Norden, vorbei am Schloss Freyenthurn und am Weingarten von Klagenfurt, durch den Wald hinauf auf die Zillhöhe. Dieser Aussichtspunkt bietet wiederum einen ganz anderen Blick auf den Wörthersee. Wenn man hier weiter geht, kann man auch über das Kreuzbergl ins Zentrum von Klagenfurt wandern und dort den Stadtbus zum See zurück nehmen.

 

h1

Beste Bedingungen

28. April 2020
Urlaub im Hotel Ogris in Velden

Foto © Johannes Puch

Durch lauschige Wälder spazieren, entlang leise plätschernden Bächen wandern, in einem Boot auf den sanften Wellen des Sees schaukeln, radfahren auf weiten Wegen. Urlaub in Österreich ist heuer angesagt. Saubere Luft, intakte Natur und klares Wasser bilden den perfekten Rahmen für einen wunderbaren Urlaub in Kärnten.

Beste Bedingungen gibt es für auch alle, die direkt bei uns buchen: Neben einem individuellen Angebot mit Bestpreisgarantie, gibt es persönliche Beratung, dieselben Stornobedingungen oder bessere als über Buchungsportale und mehr Zimmerkategorien zur Auswahl. Die Reservierung kann wahlweise per Anzahlung oder Kreditkarte gesichert werden. Wer über Email oder online bei uns bucht, kann zudem unsere 24-Gang Trekkingbikes einen halben Tag kostenlos nützen. Und zur Begrüßung gibt es eine Erfrischung aufs Haus. Herzlich Willkommen!

 

 

h1

Nachhaltiger Genuss

22. April 2020

Bildschirmfoto 2019-09-04 um 13.20.16

Am Wörthersee erleben wir jeden Tag, wie schön und wertvoll unsere Natur ist. Deshalb ist es uns ein Anliegen, diese durch respektvollen Umgang und unser bewusstes Handeln bestmöglich zu erhalten. Zum heutigen Tag der Erde stellen wir einige unserer lokalen Partner vor, deren hervorragende nachhaltige Produkte unser reichhaltiges Frühstück verfeinern. Diese schmecken nicht nur ausgezeichnet, sondern tun auch der Umwelt gut.

Unsere Tees von Sonnentor kommen ebenso aus biologischer Landwirtschaft wie unsere Müslis und Cornflakes. Den Honig beziehen wir vom Bio-Imker Michael Allesch, ein Familienbetrieb aus der Wörtherseeregion, der Honig in verschiedenen Variationen und Sorten herstellt. Unser Favorit ist der Honig-Himbeerfruchtgenuss! Wer sich für die Erzeugung von Honig interessiert, kann sich beim Bio-Imker selbst genauer darüber informieren. Die Eier für unsere frisch zubereiteten Eigerichte stammen von Kärntner Hühnern, Milch, Naturjoghurt und Butter von Kärntnermilch. Regionale Qualität, die man schmeckt! Ziegen-, Schaf- und Kuh-Joghurt sowie Käse vom Mallhof, einer Biomolkerei aus Bad Kleinkirchheim, ergänzen unser Angebot an Milchprodukten.

Wir wollen mit dem Angebot unserer regionalen Produzenten nicht nur einen Beitrag für den Klimaschutz leisten, sondern insbesondere unseren Gästen den Wert unserer regionalen Produkte vermitteln. Die kleinen Dinge machen den Unterschied!

h1

Kurz an die Luft

2. April 2020
Hohe Gloriette

Foto © OGRIS AM SEE

Der Frühling lockt mit angenehmen Temperaturen und erblühender Natur. Jetzt ist die ideale Zeit für kurze Touren rund um den Wörthersee. In der Umgebung von Velden gibt es ein paar schöne Spazier- und Wanderwege mit traumhaften Ausblicken, sagenumwobenen Schössern,  historisch bedeutsamen Schluchten. Ein kurzer Weg vom Zentrum von Pörtschach führt auf die Hohe Gloriette (Foto), wo man den Blick über den See bis nach Velden genießen und in unmittelbarer Nähe das Schloss Leonstain entdecken kann – inklusive tragischer Liebesgeschichte.

Vom Karawankenplatz in Velden startet man zum Slow Trail durch die Römerschlucht. Der Weg geht an der Franzosenkirche vorbei entlang des Göriacher Baches durch die Römerschlucht bis zur Römerbrücke und weiter bis zum Forstsee. Ein Abstecher führt zum Aussichtspunkt Hohes Kreuz. Der Römerstein und Wagenspuren erinnern an die ursprünglichen Erbauer.

Und ein weiteres Wanderziel mit Fernblick ist der Sternberg. Der knapp 12 km lange Rundweg verläuft von Velden über Sonnenthal und Fahrendorf auf den Sternberg. Von dem gut 700 m hohen Hügel eröffnet sich der Blick über den Wörthersee bis hin zu den Karawanken. Nach einer Stärkung in der Messnerei auf dem Sternberg geht es über Oberjeserz, Kranzelhofen und durch den Teufelsgraben zurück nach Velden.

 

h1

Namasté im OGRIS AM SEE

1. Februar 2020
46365798211_5d357a1fb1_k

© Wörthersee Tourismus GmbH | Stefan Köchl

Yoga und Wörthersee gehört zusammen. Bereits zum dritten Mal findet heuer von 29. bis 31. Mai 2020 das international hochkarätig besetzte Yogafestival Namasté am See in Velden und Pörtschach statt. Dabei können Yogis und Yoginis, von Beginner bis Advanced, aus über 70 Workshops mit 15 Yoga-Lehrer/innen auswählen. Wir freuen uns, wie in den vergangenen Jahren auch heuer Partner beim Yogafestival zu sein und haben dafür wieder ein Yoga Package geschnürt:

3 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bio- und regionalem Frühstück, Willkommensgruß, zwei Stunden exklusiv in unserem Spa und vielem mehr gibt es ab 216 Euro pro Person. Buche jetzt direkt über unsere Website!

Und für alle Yogainteressierten gibt es ab 1. Juni auch im OGRIS AM SEE wieder zwei Mal wöchentlich Yoga am See. Nähere Infos folgen – bleibt dran!